Willkommen

26.06.2024

Juni Teil 2: Erfolge bei Meisterschaften

 Tuebingen_Foto_Maskottchen_querformat


Wettkampf in Tübingen

 

Für das Team "Fly High" stand am 13. Juni auf heimischer Anlage in Leinfelden der nächste Leistungstest im Hoch- und Stabhochsprung an, dabei purzelten jede Menge Bestmarken. Einen Meilenstein erreichte Willi Lehmpfuhl (M13), er überflog zum ersten Mal die drei Meter. Für den gleichaltrigen Aaron Hummel (Spvgg Weil der Stadt) gab es mit 2,40 Metern ebenfalls eine "PB". Das beste Ergebnis der M14 erzielte mit 2,80 Metern Nils Bubeck von der LG Filder vor Joshua Beck (2,60 m) und Jonas Haubensack (2,50 m). Für Finn Lehmpfuhl (U18) sprang mit 3,30 Metern ebenfalls eine neue Bestleistung heraus. Die beste Höhe des Tages erreichte Jonathan Hummel (Spvgg Weil der Stadt), er schwang sich über 3,90 Meter und stellte seinen Bestwert damit ein. Marit Belz (W14) überquerte 2,70 Meter, Amelie Hellberg (W15) 2,30 Meter.

 

Im Hochsprung glänzten vor allem die Jüngsten mit neuen Rekorden: Vince Maier meisterte 1,14 Meter, der ein Jahr ältere Arijan Giannolo 1,22 Meter. In der M14 konnten sich Joshua Beck (1,42 m) und Jonas Haubensack (1,26 m) steigern. Noch einige Etagen höher ging es für Finn Lehmpfuhl (U18) mit 1,58 Meter, in der Männerklasse kam Yannick Brümmer mit 1,84 Meter vier Zentimeter höher als Daniel Lenkl. Für die 14-jährige Jule Willmann wurde mit 1,42 Meter eine neue  Besthöhe notiert, U20-Athletin Nele Schneeberg überflog 1,22 Meter.

 

Am darauffolgenden Wochenende standen einige Meisterschaften an. Bei den Baden-Württembergischen Meisterschaften in Walldorf gelang U20-Athletin Vivien Binder eine neue Bestleistung im Hammerwurf. Sie schleuderte ihr Arbeitsgerät auf 39,20 Meter und wurde damit Vierte. Gleich zwei Kreismeistertitel bejubelten die LG LE-Asse bei den Kreis-/Regionalmeisterschaften Blockwettkampf U14 in Tübingen. Jule Rominger setzte sich im Block Sprint/Sprung der W12 mit 2.151 Punkten durch und errang damit zugleich den Titel der Regionalmeisterin. Platz eins bei den Kreis- und Platz zwei bei den Regionalmeisterschaften ging an Willi Lehmpfuhl (M13), ebenfalls im Block Sprint/Sprung, mit 2.024 Punkten.

 

Jule_Podium_Tuebingen

 

Hochsprung_Tuebingen

 

Eine Woche später holten die AthletInnen der LG LE weitere Medaillen, diesmal unter anderem bei den Kreismehrkampf-Meisterschaften U12 und U14 in Esslingen. Willi Lehmpfuhl im Vierkampf (M13; 1.640 Punkte) und Ben Koegel im Dreikampf (M10; 914 Punkte) konnten in ihren jeweiligen Altersklassen gewinnen. Auf Platz zwei ihrer Alterklasse sortierte sich im Vierkampf mit 1.638 Punkten Jule Rominger ein. Rang drei mit der Dreikampf-Mannschaft erreichte die M11, bestehend aus Vince Maier (Einzel-Rang 3), Leno Hagen (Rang 5) und Lucas Zahn (Rang 7).

 

Bei den Süddeutschen Meisterschaften der U23 verbesserte Vivien Binder ihren Hammerwurf-Hausrekord nochmals auf 41,82 Meter, Rang neun. Dieselbe Platzierung gab's mit 27,50 Metern für U15-Athletin Livia Neugebauer. Im Stabhochsprung waren gleich mehrere Mitglieder des Fly High-Teams am Start. Elfte wurde in der W14 Marit Belz (2,70 m). Jonathan Hummel konnte im Trikot von Spvgg Weil der Stadt mit 4,11 Metern den Sieg der Altersklasse M15 einfahren. Einen Jahrgang darunter sprang Nils Bubeck (LG Filder) mit 3,00 Metern auf Platz drei.


Erstellt von: Svenja Sapper
Design © by LG Leinfelden-Echterdingen