Willkommen

06.08.2022


Heute hat der DLV sein Team für die Europameisterschaften in München bekannt gegeben. Und Anjuli ist dabei! Wir gratulieren unserer Trainerin Anjuli Knäsche zu diesem grossartigen Erfolg und drücken ihr ganz fest am Montag, den 15.August ab 10:25 für die Quali die Daumen, damit wir auch am Mittwoch, den 17.August ab 20:00 mit ihr mitfiebern können. Karten gibt es aktuell noch mit 33% Rabatt (siehe WLV-Sport.de)

Erstellt von: Yannick Brümmer



01.08.2022

 

Am Samstag machte Alina Fetzer den Anfang bei den Württembergischen U16-Meisterschaften. Sie belegt mit übersprungenen 2,20m im Stabhochsprung den 5. Platz.

 

Am Sonntag übersprang Lena Richey bei den BW Finals im Stabhochsprung 2,40m und sicherte sich den 6. Platz. Sven Krieg wollte sich just-for-fun mal an den 400m Hürden probieren und erlief sich in 61,17s den 10. Platz.

 

Herzlichen Glückwunsch!


Erstellt von: Anjuli Knäsche



25.07.2022

 

"Bei seinem ersten internationalen Start bei den Aktiven konnte Leo Neugebauer als einer der ganz wenigen Athleten des DLV voll überzeugen: mit seiner zweitbesten je erzielten Leistung von 8.182 Punkten erzielte er Platz 10 bei der Leichtathletik-Weltmeisterschaft in Eugene/USA. Herzlichen Glückwunsch zu diesem tollen Einstand!

 

Leo begann Tag 1 im Kreis der „Großen“ die 100m  mit guten 11,07s gleich als Schnellster des DLV-Teams. Im Weitsprung legte Leo 7,46m nach. Im Kugelstoß hatte er endgültig die Scheu vor den großen Namen wie Damian Warner oder Kevin Mayer abgelegt und ließ die Kugel knapp unter Bestleistung auf 15,86m fliegen. Da war die zweitbeste Weite aller Athleten! Der Hochsprung wollte dann aber nicht wirklich klappen, mit Problemen im Anlauf rettete er sich dennoch über 1,99m. Ein erster kleiner Dämpfer. Über 400m packte er aber bereits wieder sein Kämpferherz aus und war in super 48,34s erneut bester Deutscher. So ging Tag 1 mit 4.298 Punkten, einem Top 10-Platz und Rang 9 als weiterhin bester DLV-Athlet zu Ende.

 

Foto von Gladys Chai von der Laage

 

Tag 2 begann bei noch kühlen Temperaturen wie üblich mit den 110m Hürden. In 14,86s kam Leo gut durch den Hürdenwald. Weiter ging es zum Diskuswurf, einer von Leo`s Paradedisziplinen. Hier konnte er mit 51,88m und dem viertbesten Wert aller Athleten nicht nur die staunenden Zuschauer überzeugen, sondern packte gegenüber seinem besten Zehnkampf Anfang Juni ebenfalls im Hayward Field von Eugene noch über einen Meter drauf und brachte ihn bis auf Platz 7 vor! Weiter ging es zum Stabhochsprung, einer der kritischen Disziplinen im Zehnkampf. Aber auch hier konnte Leo mit 4,80 überzeugen und einen „Salto-nullo“ wie Tim Nowak verhindern. Im Speerwurf, der nicht unbedingt zu Leo`s Stärken zählt, konnte er mit 52,80 fast an seine Bestweite heran werfen. Im abschließenden 1.500m-Lauf konnte Leo in 4:48,41s sein Potential fast ausschöpfen und überzeugte mit einem hervorragenden 10. Platz mit 8.182 Punkten.

 

Ein echt starkes Debüt im Kreis der absoluten Weltklasse zu dem ihm die ganze LG von Herzen gratuliert."

 

- Thomas Reinbeck -


Erstellt von: Anjuli Knäsche



25.07.2022

 

Stadien voller Kinder, bunte Trainingsgeräte und strahlende (Sieger-) Gesichter – bei den vergangenen Kinderleichtathletikwettkämpfen in Neuhausen (02. Juli 2022) und Denkendorf (24. Juli 2022) zeigten die jüngsten AthletInnen der LG Leinfelden-Echterdingen, dass sie nicht nur Spaß am Rennen, Springen und Werfen haben, sondern auch hervorragende Leistungen erbringen können.

 

Mit jeweils ca. 20 bis 30 Kindern der Altersklassen U8 und U10 war die LG in ihren blauen Trikots sehr gut vertreten. Während der Ballwurf vom Ablauf her den Wettkämpfen der Größeren ähnelte, durften die AthletInnen im Sprint zweimal an die Startlinie treten und auf dem Weg zum Ziel unterschiedliche Hindernisse überqueren. Die Sprungdisziplinen stachen besonders hervor: In Neuhausen galt es, innerhalb von zwei Minuten als Mannschaft so viele weite Sprünge zu machen wie möglich. Die Denkendorfer hingegen ließen die Kinder über eine Art Hochsprunglatte in die Weitsprunggrube springen, was bei steigenden Höhen bis auf Brusthöhe der Kinder zu spektakulären Sprüngen führt.

 

Sowohl die Wettkampfneulinge als auch die alten Hasen hatten in den Disziplinen mal mehr, mal weniger Glück, am Ende waren sich aber alle einig: Beide Tage haben eine Menge Spaß gemacht und waren tolle Mannschaftserlebnisse.

 

 

Von all den Leistungen sind einige Platzierungen besonders hervorzuheben:

 

NEUHAUSEN – Phil Beckmann (1. Platz M6), Ela Mala (1. Platz W6), Ben Koegel (2. Platz M8), Nicolas Wälder (3. Platz M8), Mannschaf: Leno Hagen/Vince Maier/Ben Koegel (3. Platz M U10)

 

DENKENDORF – Mannschaft Ela Mala/Lotta Messerle/Anezka Rubackova/Maximilian Russ (3. Platz U8), Mannschaft Ben Koegel/Vince Maier/Finn Messerle/Henrik Sieber (3. Platz U10)

 

…und zahlreiche weitere Einzelplatzierungen unter den besten 10 einer Altersklasse!

 

- Hanna Scheiner -


Erstellt von: Anjuli Knäsche



24.07.2022

25.07.2022 Ludwigshafen/Weinstadt

 

Am Wochenende fanden in Ludwigshafen die Süddeutschen Meisterschaften statt. Im Stabhochsprung trat unsere Trainerin Anjuli Knäsche an und sicherte sich, wie zuvor schon bei der DM in Berlin vor der WM-Teilnehmerin Jaqueline Otchere den Titel der Süddeutschen Meisterin.

Bei den Landesmeisterschaften der Senioren in Weinstadt waren in der M40 Jan Hentschel und in der M65 Thomas Reinbeck am Start. Während sich Jan überlegen die Titel über 200m in 23,92s und 400m in 52,85s sicherte und dabei jeweils die Norm für die DM im September in Erding sicherte, konnte Thomas bei 7 Starts gleich 7 Medaillen einsammeln. Neben drei Titeln waren weitere drei Silber- sowie eine Bronzemedallie dabei. Dabei übertraf er die DM-Normen für Erding über die Kurz- und Langhürden, im Stabhoch- und im Weitsprung. Die besten Leistungen waren dabei sicher die Einstellung der PB im Stab mit 2,50m sowie 4,31m im Weitsprung. Nach der Normerfüllung über 400m bereits bei der WM in Tampere/FIN (Platz 16 im Zehnkampf der M60 und Bester von drei Deutschen) haben unsere beiden Senioren 7 Normerfüllungen für die Deutschen Meisterschaften erreicht.

Wir gratulieren unseren drei erfolgreichen Athleten zu ihren Meisterehren.


Erstellt von: Yannick Brümmer



Seite 1 von 79   »


Design © by LG Leinfelden-Echterdingen