Willkommen

30.01.2023

 

Bei den Baden-Württembergischen Hallen-Finals am vergangenen Wochenende war die LG Leinfelden-Echterdingen vor allem im Stabhochsprung stark vertreten. Bei den Frauen setzte sich unsere Cheftrainerin Anjuli Knäsche aus kurzem Anlauf mit der Einstellung ihrer eigenen deutschen Jahresbestleistung (4,35 m) durch. Emma Pfitzner und Lena Richey belegten mit 2,80 beziehungsweise 2,30 Meter die Plätze acht und neun. Für Emma bedeutete diese Höhe eine neue Bestmarke. In der Altersgruppe M15 glückte Julia Maria Mezger mit 2,20 Meter eine neuer Hausrekord.

 

Im Männer-Wettkampf sprang Jannis Ackermann mit 4,10 Meter auf den siebten Rang.

 

BW_Finals_Julia_Maria_Mezger

Julia Maria Mezger auf Platz sechs (rechts).

 

Ansonsten waren unsere Athletinnen und Athleten auf der Laufbahn unterwegs: Emma beendete die 400 Meter in 65,14 Sekunden, Anjuli sprintete nach ihrem Stabhochsprung-Sieg in 9,63 Sekunden über die Hürden.

 


Erstellt von: Svenja Sapper



30.01.2023

 

"Du wolltest schon immer mal wissen, wie sich Fliegen anfühlt?" Mit diesen Worten lädt das Stabhochsprung-Team Fly High zwölf- bis 15-jährige InteressentInnen (Jahrgänge 2008 bis 2011) zum Stabhochsprung-Tag am 11. März in der Leichtathletikhalle der LG Leinfelden-Echterdingen ein. Verschiedene Stationen sollen die Schnelligkeit, Geschicklichkeit, das Sprungvermögen und den Mut der Schülerinnen und Schüler testen. Neben einem Dreikampf stehen Übungen rund ums Sprinten, Springen, Schwingen und Fliegen auf dem Plan.

 

Stabhochsprung mit all seinen Facetten

 

Auf diese Weise sollen die zwölf- bis 15-Jährigen an den Stabhochsprung herangeführt und neue Talente für das Stabhochsprung-Team Fly High entdeckt werden. Alle Teilnehmenden werden mit Urkunden belohnt, dem Sieger jeder Altersstufe winkt darüber hinaus ein besonderer Preis.

 

Anmeldeschluss ist der 19. Februar. Eltern und TrainerInnen sind herzlich eingeladen, mitzukommen. Weitere Infos finden Sie und findet ihr in unserem Flyer.


Erstellt von: Svenja Sapper



23.01.2023

 

Drei AthletInnen der LG Leinfelden-Echterdingen waren am Samstag beim Internationalen Hallen-Meeting im Sindelfinger Glaspalast am Start. Für Emma Pfitzner standen Starts im Sprint auf dem Programm: Nach den 60 Metern, die sie in 8,73 Sekunden zurücklegte, wagte sich die U20-Athletin sich auf die 200-Meter-Distanz und kam nach 28,80 Sekunden ins Ziel.

 

Daniel Lenkl war am Samstag im Dauereinsatz: Im Hochsprung schaffte er es mit 1,75 Meter auf einen geteilten dritten Platz. Anschließend segelte er im Weitsprung bis auf 5,83 Meter. Über 60 Meter Hürden durfte er gleich zweimal ran: Im Vorlauf zog er mit 9,27 Sekunden ins Finale ein und rannte dort in 9,60 Sekunden auf den sechsten Rang.

 

Unsere Cheftrainerin Anjuli Knäsche bestätigte mit 4,35 Metern und knapp gerissenenen 4,45 Metern ihre Position als derzeit stärkste Stabhochspringerin in Deutschland. Anschließend sprintete sie in 9,47 Sekunden über die Hürden.

 

Die nächsten Bewährungsproben warten bereits an den kommenden Wochenende auf unsere Asse, wenn die Hallensaison mit nationalen und regionalen Meisterschaften fortgesetzt wird. Unter anderem steht am 5. Februar in unserer eigenen Halle ein Stabhochsprung-Wettkampf für unser Team "Fly High" an.

 


Erstellt von: Svenja Sapper



18.01.2023

 

Unter Federführung unserer Cheftrainerin Anjuli Knäsche möchte die LG Leinfelden-Echterdingen langfristig wieder an die starken Stabhochsprung-Ergebnisse früherer Jahre anknüpfen. Darum haben wir das Stabhochsprung-Team "Fly High" gegründet.

 

Als amtierende Deutsche Stabhochsprung-Meisterin ist Anjuli prädestiniert, das Projekt Stabhochsprung bei der LG L-E voranzutreiben. Wir wollen Stabhochsprung-Talente auf den Fildern finden, entwickeln und fördern. Dafür veranstalten wir regelmäßig Schnupperstunden an Schulen. Inzwischen haben wir unser Stabhochsprung-Leuchtturm-Projekt vereinsübergreifend aufgestellt und nehmen auch SportlerInnen aus anderen Vereinen ins Stabhochsprung-TEAM FlyHigh auf.

 

Neben einer breiten Grundausbildung in allen leichtathletischen Disziplinen wollen wir in Zukunft die Anlaufstelle für alle stabhochsprungbegeisterten Kinder und Jugendlichen der Region sein. Wir veranstalten Team-Tage und haben den BW-Stabi-Cup ins Leben gerufen, damit unsere AthletInnen ihre Fortschritte auch sehen.

 

Zu unserer Sichtung im März 2023 werden wir SchülerInnen aus den weiterführenden Schulen und AthletInnen aus Vereinen in und um Leinfelden-Echterdingen einladen. Zusätzlich können sich alle Interessierten per Mail bei Anjuli Knäsche (aknaesche@lg-le.de) direkt anmelden (Ausschreibung folgt auf unserer Homepage und über den WLV-Newsletter). Weitere Informationen findet ihr auf unserer Info-Seite.


Erstellt von: Svenja Sapper



10.01.2023

 

Für unsere Cheftrainerin Anjuli Knäsche beginnt 2023 mit einem Sieg: Am Sonntag in Leverkusen konnte sie sich mit 4,30 Metern gegen die versammelte Konkurrenz durchsetzen. In der Ergebnisliste wurde beim "Season Opening" für die Deutsche Stabhochsprung-Meisterin eine neun Zentimeter bessere Höhe notiert als im Dezember beim Landesoffenen Meeting in der Halle von Leinfelden-Echterdingen.

 

Bis auf einen Schönheitsfehler bei vier Metern überquerte Anjuli alle Höhen im ersten Versuch. Nach übersprungenen 4,20 Metern schied mit der U20-WM-Zweiten Chiara Sistermann vom TSV Gräfelfing die letzte verbliebene Kontrahentin aus. Als Einzige meisterte Anjuli die 4,30 Meter und hat somit bereits zu Beginn der Hallensaison dieselbe Höhe übersprungen wie in den besten Wettkämpfen des vergangenen Winters. Dabei steht mit den Deutschen Hallenmeisterschaften in Dortmund erst Mitte Februar das nationale Highlight des Winters an.

 

Cheftrainerin und EM-Teilnehmerin Anjuli Knäsche siegte beim Saisonauftakt der StabhochspringerInnen in Leverkusen. Foto: Iris Hensel

Unsere Cheftrainerin und EM-Teilnehmerin Anjuli Knäsche siegte beim Saisonauftakt der StabhochspringerInnen in Leverkusen.
Foto: Iris Hensel


Erstellt von: Svenja Sapper



Seite 1 von 83   »


Design © by LG Leinfelden-Echterdingen