Willkommen

19.12.2022

 

Zum letzten Mal vor Weihnachten griffen am Samstag in der Sporthalle der LG Leinfelden-Echterdingen die Athletinnen und Athleten des Stabhochsprung-Teams auf den Fildern "FLY HIGH" zum Stab. In mehreren Altersklassen wurden beim Landesoffenen Stabhochsprung-Meeting die Siegerinnen und Sieger ermittelt.

 

Das beste Resultat des Tages erzielte mit 4,21 Meter an unsere Cheftrainerin und Deutsche Stabhochsprung-Meisterin Anjuli Knäsche, die erst in den Wettkampf einstieg, als alle anderen Teilnehmerinnen bereits ausgeschieden waren. Im Wettkampf der Männer teilten sich Jannis Ackermann und Heiko Hinneberg vom LAV Stadtwerke Tübingen mit jeweils 4,11 Meter den Sieg. Auf Platz drei reihte sich Maurice Meißner (3,81 m) ein.

 

Die Stabhochspringerinnen am Anlauf

 

Gleich 16 Talente der Jahrgänge 2008 bis 2012 hatten für den gemischten Nachwuchs-Bewerb gemeldet, für viele von ihnen war es der erste Wettkampf mit dem Stab überhaupt. Die beste Höhe in dieser Konkurrenz gelang mit 2,51 Meter dem 13-jährigen Emil Veit vom LV Pliezhausen, zehn Zentimeter weniger meisterte als persönliche Bestleistung Kira Schwarz von der LG L-E als stärkste Springerin der W12. 1,81 Meter bedeuteten auch für Luise Nüßeler auf Platz drei neuen Hausrekord. In der W13 präsentierten sich Amelie Hellberg von der LG Filder (2,01 m) und unsere Athletin Charlotte Delpeuch (1,91 m) mit Bestwerten.

 

Bester männlicher Springer des Jahrgangs 2010 war unser Athlet Joshua Beck mit 2,11 Meter und ebenfalls persönlichem Rekord. Zweiter wurde mit 1,91 Meter Henri Höhmann von der LG Filder. Insgesamt neun Talente konnten die Zwei-Meter-Marke überwinden.

 

Der Nachwuchs macht sich bereit für hohe Sprünge


Erstellt von: Svenja Sapper



05.12.2022

 

Am Samstag fand in der Sporthalle von Leinfelden-Echterdingen das Sportjahr 2022 einen schönen Abschluss. Natürlich durften beim Nikolaussportfest die sportlichen Aktivitäten nicht zu kurz kommen. Die fünf bis zwölf Jahre alten Nachwuchs-LeichtathletInnen forderten sich, angefeuert von zahlreichen Familien- und Vereinsmitgliedern, in einem Hindernis-Parcours gegenseitig heraus. Zu den Hürden, die überwunden werden mussten, zählten Bänke, Matten, Slalomstangen und Sprungkästen.

 

Die Nachwuchs-Athletinnen und Athleten mussten als Erstes einen Sprungkasten bezwingen.

 

Im Parcours-Finale traten dann Teams aus Stetten, Leinfelden und Musberg gegeneinander an. Alle Teilnehmenden erhielten im Anschluss eine Urkunde aus den Händen vom Nikolaus persönlich.

 

 

Geehrt wurden auch die Trainerinnen und Trainer unseres Vereins, die unsere jungen Talente regelmäßig fördern und fordern und ihnen den Spaß an der Bewegung und am Sport vermitteln. Cheftrainerin Anjuli Knäsche bedankte sich am Samstag bei allen Coaches mit einer Trinkflasche im LG-LE-Design.

 

 

Für den musikalischen Act sorgten Tänzer aus Musberg, bevor am Abend die gemeinsame Weihnachtsfeier stattfand.

 

Schon vor dem letzten Event des Jahres, dem Stabhochsprung-Wettkampf am 17. Dezember, bedanken wir uns bei allen für das schöne gemeinsame Jahr 2022 und freuen uns auf 2023 mit euch!


Erstellt von: Svenja Sapper



22.11.2022

Beste Stimmung herrschte am vergangenen Wochenende bei unserem Stabhochsprung-Team-Tag!


Unser Team trägt passenderweise den Namen „Fly High“ – und genau das ist das Ziel für die angehenden Stabhochspringerinnen und -springer! Die besten Voraussetzungen dafür vermittelt unseren Talenten Cheftrainerin Anjuli Knäsche. So wurde auf dem Barren etwa geübt, die Stäbe festzubinden.

Ansonsten standen Team-Übungen von Mattenrutschen bis hin zu "Stummer Schäfer" auf dem Programm. Gemeinsam mit den Eltern ließen unsere jungen Asse anschließend bei "Sale e Pepe" den Tag gemeinsam ausklingen.

 

"Die Stimmung war gut und die Gruppe ist näher zusammengewachsen", bilanziert Anjuli Knäsche.

 


Erstellt von: Svenja Sapper



07.11.2022

 

Der Deutsche Leichtathletik-Verband (DLV) hat am Wochenende sein Kaderaufgebot für die Saison 2022/23 bekanntgegeben. Mit unserer Cheftrainerin Anjuli Knäsche und Zehnkämpfer Leo Neugebauer gehören zwei AthletInnen der LG Leinfelden-Echterdingen dem Perspektivkader an.

 

Anjuli wurde im Sommer mit Bestleistung von 4,55 Metern Deutsche Meisterin im Stabhochsprung und nahm anschließend an der Heim-EM in München teil. Leo schaffte es bei der WM in Eugene (USA) in die Top Ten und war mit seinem neuen persönlichen Rekord von 8.362 Punkten zweitbester deutscher Zehnkämpfer des Jahres.

 

Wir gratulieren euch und wünschen euch eine erfolgreiche Saison 2022/23!

 


Erstellt von: Svenja Sapper



24.10.2022

 

Vom 29.10. (Samstag) bis 06.11. Sonntag findet kein Training statt.


Erstellt von: Anjuli Knäsche



«   Seite 2 von 83   »


Design © by LG Leinfelden-Echterdingen